Free Image Hosting at www.ImageShack.us



  Startseite

 
Freunde
   
    dancingaddict

    - mehr Freunde


Links
   DER WAHNSINN NIMMT KEIN ENDE!
   HIER GEHTS WEITER!
   UMGEZOGEN
   DU WILLST MEHR?
   DANN KOMM HER!




http://myblog.de/cerphia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
MYBLOG CAN S*CK MY DICK

Sodala Leute. Es war nur eine Frage der Zeit, aber MyBlog ist ist für mich ab jetzt Geschichte. Die Zeit hier war wirklich äusserst nett, nur geht mir dieser Monsterlag und die schlechte Konfigurierbarkeit ernsthaft auf den Sack. Ich hau ab.

Die Welt darf sich jedoch weiterhin meiner Weisheiten erfreuen, allerdings ab jetzt nur noch hier.

Alle, die mein spannendes Leben mitverfolgt haben, können dort auch auf eine Fortsetzung davon hoffen.


In dem Sinne 1-2 Tips für MyBlog:

- Repariert die Header Upload Funktion
- Besorgt euch schnellere/bessere Server
- Besorgt euch FUNKTIONIERENDE Server
- Sei trendy!

Mit 1322 Visits und 822 Besuchern verabschiede ich mich von euch.

Au revoir. Au revoir. Au revoir. Au revoir. Au revoir.

 

Cheers. 

24.11.07 19:19


In neuem Kleid ..

.. präsentiert sich mein Blog heute. 3 Einträge an 2 Tagen klingen sensationell, ein neues Design noch sensationeller. Wie angekündigt ein schlichtes, neues Design. Möge dieser Blog in vielen weiteren in gleichem Glanze erstrahlen. Aber nun - gut Nacht.

 

Cheers. 

24.11.07 01:06


Gott und Lotto?

Ist euch jemals aufgefallen, dass das Vertrauen in das "Jüngste Gericht" viele Parallelen zum Lottospielen hat?
Egal ob man jemals gewinnen wird (und zumindest beim Lotto sind die Chancen unglaublich gering) oder nicht, man hält Jahrzehnte daran sich regelmässig einen Lottoschein zu kaufen. Ist das der Grund, warum Menschen dermassen am Glauben festhalten?

Ich bin wirklich kein Atheist, aber selbst wenn es Gott gibt, erscheint mir der Glaube der Menschheit .. falsch. Aus falscher Motivation, nicht aus Überzeugung, sondern aus Routine. Das finde ich bedenklich..

 Cheers.

 

 

Cyanide and Happiness, a daily webcomic
Cyanide & Happiness @ Explosm.net
24.11.07 00:15


Die Wende?

Gudn Abend allerseits,

 ich bin wieder zurück, nach einer kleinen Kreativpause. Stand der Dinge: Ich habe erste Schritte unternommen, aus meinem Schwarm meine Freundin zu machen. Mein Joker, den ich nun sooolange nicht eingesetzt habe, ist ihre beste Freundin. Ich bin eigentlich ein recht guter Kollege von ihr, wir verstehen uns glänzend - und ich hoffe ich kann ihr vertrauen. Mein Plan ist folgender, ich werde sie in meine Geheimnisse einweihen und sie bitten, mir offenzulegen, was für Chancen ich habe. Wenn ich Chancen habe, perfekt, wenn nicht, dann lass ich das ganze für alle mal hinter mir.

Ich brauchte diese 8 Monate nicht um den Mut zu fassen, ihr irgendetwas zu gestehen, sondern um dafür zu sorgen, dass beste Vorraussetzungen geschaffen sind. Es soll perfekt werden. Ich hatte lange Zeit um mich zu präsentieren, habe mit ihr abgemacht usw. usf. Und wenn sie mit mir als Mensch nun nichts anfangen kann, dann soll es halt so sein, das müsste ich wohl oder übel in Kauf nehmen.
In 3 Wochen ist Ballnacht unserer Schule, nicht dass ich darauf wirklich wert legen würde, aber abgesehen davon, dass das mein letzter an dieser Schule ist denke ich, ist es evt. auch die Möglichkeit um die Karten auf den Tisch zu legen. Keine Ahnung warum ich mich genau auf das Datum fokussiere, aber bis dahin wird etwas passieren .. müssen.

Was mein Geburtstagswochenende angeht: Weder Klaxonskonzert noch Party - fakto: Es war dein Desaster. Aber ich will nicht darüber sprechen, ein ander mal vielleicht. <; 

 

 

lolcats funny cat pictures
23.11.07 18:43


Der Tag danach

Ja, nun ist er schon vorüber, seit knapp 40 Minuten. Der Tag, mit dem meine Volljährigkeit besiegelt wurde.

Es tut mir Leid, wenn ich das ganze auf eine epische Ebene hochspiele, aber es liegen einem soviele Leute in der Ohren, mit Glückwünschen, und Aufforderungen dieses "ach so spezielle" Ereignis zu feiern, dass man selbst das Gefühl bekommt, man stünde an einem Wendepunkt in der eigenen Entwicklung.

Nichts desto trotz habe ich den Tag in vollen Zügen genossen, wieder sinniert. Habe auch wieder zur Kunst gefunden und werde dort in Zukunft wieder aktiver sein. Ich hatte gestern die Möglichkeit mit meiner Mutter zu essen. Sie leidet momentan an privaten und geschäftlichen Problemen, da sehe ich sie noch weniger, was mich zurzeit auch wirklich belastet.

Ich weiss nicht ob es ein seltsamer Nebeneffekt des Tages war, aber ich will endlich aufräumen und die Karten auf den Tisch legen, was meinen Schwarm angehen. Ich werde noch ein paar vorbereitende Schritte tun, bevor es soweit es ist, aber es handelt sich auf jeden Fall nur noch um wenige Wochen. Ich habe keine Lust auf das ewige Versteckspiel und besonders diese leeren Konversationen die wir immer führen - so "Alibikonversationen".  Wenn sie bis jetzt nicht weiss, was ich von ihr, würde mich das recht verwundern. Ich habe die Schlepperei dieses Geheimnisses einfach satt, das ganze verfolgt mich seit über einem halben Jahr (ca. 8 Monate), und ich habe auch selbst nix davon da nie den nächsten Schritt zu wagen.

Sollte es schiefgehen, werde ich die Welt wieder mit Depro-Blogeinträgen belasten müssen, aber hey, ich würde sagen, Sensations- und Skandalgeilheit ist ein menschlichter Trieb, von dem her wird nur jeder befriedigt.

Ich arbeite ausserdem auch an einem neuen Design für diesen Blog. Nichts grossartiges, aber mir ist nach Veränderung.

 

Morgen Abend ist Party angesagt - vlt. auch "Klaxons" Konzert, das weiss ich noch nicht so genau. Ich für meinen Teil haue mich jetzt ins Bett.

 

Gute Nacht Welt.

 

 

lolcats funny cat pictures
17.11.07 00:47


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung